reiki

Reiki ist eine uralte japanische Entspannungs- und Heilmethode. Der Name setzt sich zusammen aus den Worten Rei = universelle und Ki = Lebensenergie. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Methode des "Handauflegens" durch den buddhistischen Mönch Dr. Mikao Usui wiederentdeckt und weiterentwickelt.

 

In der japanischen Kultur (wie auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin) geht man davon aus, dass Krankheit durch einen gestörten Energiefluss entsteht. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass man zur Wiederherstellung der Gesundheit diesen Energiefluss wieder in Balance bringen muss.

 

Durch Auflegen der Hände des Behandelnden kann ein gestörter Energiefluss wieder ins Gleichgewicht gebracht und somit das Wohlbefinden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene erheblich gesteigert werden. Dabei kann der Patient die Energie auf unterschiedliche Weise (bspw. ein sanftes Kribbeln oder wohltuende Wärme) wahrnehmen.

 

Gern setze ich Reiki als unterstützende Therapie bei meinen Behandlungen ein. Aber auch als reine Wellness-Anwendung kann Reiki bei Mensch und Tier angewandt werden.

 

Mögliche Wirkungen von Reiki sind:

- Entspannung und Stressabbau

- mehr Ruhe und Gelassenheit

- Steigerung des Wohlbefindens

- Anregung der körpereigenen Entgiftung

- Lösen physischer, emotionaler oder energetischer Blockaden

- Entschlackung

- Schmerzlinderung

- freierer Fluss von Atem- und Lebensenergie

- Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte